Mühlberg (Drei Gleichen)

aq_block_2

Mühlberg ist die älteste Gemeinde in Thüringen, erstmals wurde der Ort im Jahr 704 urkundlich erwähnt. Gewachsen ist Mühlberg als ein typisches Haufendorf mit historischem Ortskern. Auf Gut Ringhofen, einem der ältesten Einzelhöfe Thüringens sind Reiterhof, Bocciaclub, Golfschule/Golfclub, Gastronomie und Pension beheimatet.

Die Barockkirche Sankt Lukas mit ihrem funkelnden Sternengewölbe, die Öl- und Graupenmühle, die Karstquelle Spring und die Kulturscheune heißen Besucher herzlich willkommen. Wunderschöne Fachwerkhäuser, verwinkelte Gässchen mit besonderen historischen Kleinoden, das Äquadukt und die Travertinkaskaden erstaunen den Besucher.

Ein touristisches Leitsystem, erstellt vom Mühlburg mit Kunst- und Kulturverein Mühlberg e.V., führt den Gast auf der Mühlbergtour zu allen Sehenswürdigkeiten. Über dem Ort thront als Krönung die Mühlburg, eine der majestätischen "Drei Gleichen" entlang der Autobahn A4.

www.drei-gleichen.de